Pastasoße #1: Cremige Waldpilzsoße


Diese Pilz-Rahm-Soße habe ich zum Nudelabend an meinem Geburtstag serviert. Ich bin ja kein Pilzesser aber da nichts davon übrig blieb und die Gäste mich sehr gelobt haben muss diese Soße ja lecker gewesen sein^^...

Sie ist auch recht schnell gemacht und zu Pasta mal was anderes! Ihr braucht:

1 Packung Waldpilze (750g TK)
1 kleine Packung Champions (250g TK) oder frische
2 Zwiebeln
1 Glas Waldpilzfond (500 ml)
1 kleinen Becher Creme Fraiche (mit Kräutern)
etwas Weißwein
oder für "faule":
2 Packungen Geschnetzeltes Soße

Die Pilze und Champions in eine große Pfanne geben und anbraten (frische Pilze natürlich vorher gründlich putzen und klein schnippeln). Das austretende Wasser dabei einkochen lassen. Wenn zu viel Wasser austritt macht das nichts, dann einfach die Pilze einige Minuten darin köcheln lassen.
Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel scheiden. In eine zweiten, kleinen Pfanne die Zwiebelwürfen in etwas Öl glasig schwitzen und anschließend mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Wenn der Wein eingekocht ist, die Zwiebeln zu den Pilzen geben und alles mit dem Waldpilzfond aufgießen und etwa 40 Minuten köcheln lassen. Am besten probiert man mal, ob die Pilze weich sind - sicher ist sicher^^. Dann etwas Creme Fraiche dazu und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken - fertig!
Wenn man etwas bequemer ist oder gerade keinen Waldpilzfond hat (ich habe den im Kaufland gefunden) kann man sich auch so eine Packung Geschnetzeltes-Soße schnappen und die nach Packungsanweisung anrühren und die Pilze damit aufgießen. Das schmeckt auch und wird schön cremig - auch wenn ich kein Fan von solchen Packungen bin (ich hasse die ollen Zusatzstoffe, die überflüssigerweise da drin zu Hauf zu finden sind...)

Während das Sößchen vor sich hinköchelt kann man schonmal die Pasta kochen und dann nur noch servieren und fertig!
Ist doch mal was anderes oder?


Viele Liebe Grüße,
Christin

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen :o)

Die Kommentare werden erst nach der Freigabe sichtbar