herzhafte Vorspeißen #1: vegetarisch gefüllte Champions


So jetzt geht's ans die herzhaften Leckereien, die es zu meiner Geburtstagsfeier gab! Heßt also in den nächsten Tagen gibt es hier vorläufig keine Kuchen oder Torten zu bestaunen aber keine Angst - ich hab schon viel geplant unter anderem 2 Buchvorstellungen, 1..2 Backformtests ... Naja das werdet ihr ja dann alles sehen wenn's soweit ist^^

 

So jetzt aber zu den Campions! Die gab ea zum Abendessen neben Käsebällchen und Bruschetta sozusagen als Vorspeiße.
Ich selbst mag eigentlich keine Pilze - die sind mir gekocht/gebacken einfach irgendwie zu glitschig^^
Naja jedenfalls habe ich im Netz nach kleinen Vorspeisen gesucht und fand die gefüllten Cahmpions ganz passend. Und da alle Gäste außer mir und meinem Liebsten Pilze mögen habe ich mich kurzerhand dafür entschieden.
Nachdem ich dann meiner Mama von meinen Ideen berichtet habe und sie nach ihrem *hmmmm lecker* vorgeschlagen hatte, sie einfach mit Frischkäse zu füllen habe ich gleich mal auf ihren Rat gehört - und das war auch ganz gut! Urspünglich hatte ich eine andere vegetarische Füllung im Sinn - aber so gehts natürlich viel schneller...


So jetzt aber zum Rezept!
Ihr braucht:

500 g Riesenchampions
300 g Frischkäse mit Kräutern

Im Prinzip sind sie Champions schnell gemacht: Zuerst putzen (nicht waschen!), die Stiele herausdrehen und diese in kleine Würfel schneiden. Die Lamellen müsst ihr übrigens nicht herauspulen^^. Dann die klein gewürfelten Stiele unter den Frischkäse rühren. Vielleicht noch etwas Salz, Pfeffer und Knobi(pulver) untermischen und schon ist die Füllung fertig! Toll oder? Die Füllung kommt jetzt in die ausgehölten Köpfe und dann wandern die Campions bei 170 °C für 20 - 25 Minuten in den Backofen. Fertig!


Verblüffend einfach oder?
Ich habe die Champions schon Vormittags vorbereitet, dass ich Abends nicht mehr so viel zu tun habe und sie nur noch in den Ofen packen muss. Also habe ich die Füllung in die ausgehölten Köpfe gefüllt, Frischhaltefolie drüber und kalt gestellt - hat prima geklappt!

Nur die fertig gebackenen Champions habe ich vergessen zu knipsen *uuups* aber die sahen selbst für mich als Pilzverachter sehr lecker aus *hihi*


Viele liebe Grüße,
Christin

2 Kommentare:

  1. Gefüllte Champions. Sie sind sooo gut. Ich fülle sie allerdings lieber mit frischen Kräutern und gebe dann einfach nur etwas Käse darüber. Ab in den Ofen und heraus kommt knuspriger Käse auf saftigem Pilz mit dem Aroma von Kräutern... Ah...Ich kriege schon wieder Hunger!

    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Welch hübscher Blog - mach weiter so!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen :o)

Die Kommentare werden erst nach der Freigabe sichtbar