Masala Chai Sirup - auch praktisch zu verschenken

Erinnert ihr euch noch an den Masala Chai Tee, den ich euch hier vorgestellt habe? Der war total lecker aber eben leider nicht sonderlich lange haltbar. Ok er war ohnehin schnell weggetrunken...

Für eine lagerbare Version des leckeren Getränks, die sich jetzt auch super als Mitbringel zum Kaffeeklatsch, zum Geburtstag der Oma oder ähnlichem eignet, möchte ich heuche heute den Masala Chai Sirup vorstellen!
Das Rezept habe ich bei Vera entdeckt - und die Bilder haben mich sofort überzeugt (war ja klar^^)

Für den fertigen Chai Tee muss dann nur das Sirup in Milch gegossen werden. Ob warm oder kalt ist jedem selbst überlassen, denn es ist beides super lecker. Und praktischerweise kann man mit dem Sirup auch die Stärke des Geschnackes variieren - so wie man es am liebsten hat. Total klasse oder?

Das Rezept hat super geklappt, allerdings ist es für meinen Geschmack viiiel zu süß - ich wollte eigentlich mehr von den leckeren Gewürzen schmecken aber: Versuch macht klug und beim nächsten mal gibt es einfach weinger Zucker. Oder man lässt ihn ganz raus und entscheidet später wie viel rein soll.

So Jetzt aber zum Rezept! Für etwa 400 ml Sirup braucht ihr:

3 Tassen (ca. 600ml) Wasser

eine Tasse 100 g - 140 g (1/2 Tasse) brauner Zucker

3 Beutel Schwarztee

2 Zimtstangen

2 Sternanis

1 Vanilleschote

10 Kapseln Kardamom (grün)

10 Nelkenstifte

ca. 1cm frischer Ingwer, in Scheiben geschnitten

wenige bunte Pfefferkörner

1 Prise geriebener Muskat

1 Teelöffel gemahlener Zimt 

Zuerst das Wasser zusammen mit dem Zucker unter Rühren aufkochen.
Die Gewüze ebenfalls im kochenden Wasse versenken und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren.
Die restlichen 5 Minuten den Schwarzen Tee noch mit in den Sud hängen (nicht zu lange, sonst werden die Bitterstoffe mit gelöst).
Jetzt alles imit einem Filter/Sieb filtern und das Sirup in einem Topf/Schüssel auffangen und
etwas abkühlen lassen und in kleine Fläschchen abfüllen. Im Kühlschrank hält sich der Sirup dann etwa 2 Wochen - aber bis dahin ist er bestimmt schon aufgebraucht ;o)
 Schöne Flaschen zum Verschenken findet ihr übrigens bei Flaschenland.de

Zum genießen dann den Sirup im Verhältnis 1:3 mit Milch mischen. Je nach Geschmack kann man das natürlich auch variieren.
Wer einen richtigen Hingucker zaubern will, kann noch ein Sahnehäubchen auf den Tee geben und etwas Zimt drüber sträuseln - sieht toll aus und schmeckt super lecker!

Wer gerne experimentiert kann auch mit den Gewürzangaben spielen: z.B. Pfeffer weglassen, kleine Chilistückchen dazu, oder wie wärs mit etwas Schokolade?

Viel Spaß beim Experimentieren!
Viele Liebe Grüße,
Christin


2 Kommentare:

  1. Chai Sirup wollte ich auch als machen!!!
    Muss mir das jetzt wirklich mal vornehmen, liebe chai latte nämlich.

    Danke fürs Rezept.

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Werd ich ausprobieren! Danke für Deinen lieben Kommentar bei mir :-)
    Liebe Grüße
    barbara

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen :o)

Die Kommentare werden erst nach der Freigabe sichtbar