Last Minute Ostergeschenke No. 1

Jaja bald ist Ostern - man glaubt es kaum bei dem Wetter und den frostigen Temperaturen.

Ich habe tatsächlich schon überlegt, mit das Eierfärben zu sparen, denn weiße Eier sind im Schnee viel schwieriger zu finden - aber irgendwie gehört das ja trotzdem dazu.

Da Die Lieben Verwandten auch eine Kleinigkeit zu Ostern bekommen sollen, habe ich noch ein paar Eierwärmer gehäkelt - also gibt es heute einen Post ohne Rezept, mit wenig Text und viiielen Bildern - ich musste einfach mal wieder mit meiner Kamera spielen :o) ...

Trotz der Kälte  haben sich bei uns im Garten schon ein paar Frühblüher aus der Erde getraut. Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:


So und jetzt zurück zu den Eierwärmern: Die sind wirklich schnell gehäkelt und auch gar nich schwer!
Und soooo niedlich!
Ich finde ja die Häschen suußer putzig aber die bunten Mützen zaubern bei dem tristen Wetter ein bisschen Farbe ins Leben :o)
Was meint ihr: Der Mama/Oma/Tante gefällt doch bestimmt ein kleines Körbchen mit bunten Blümchen und einem Süßen Eierwärmer?

Ich habe beim Häkeln einfach an einem Ei regelmäig Maß genommen. Wer das nicht mag, kann sich an dieser Häkelanleitung für Mützen orientieren. Die putzigen großen Häschenohren habe ich nach dieser Anleitung gemacht.

Na dann viel Spaß beim Handarbeiten - noch ist ja ausreichend Zeit bis Ostern und Abends vor de Glotze sind schnell ein oder zwei Häschen / Mützen gezaubert :o)


Also dann: Frohe Ostern :o)

Viele Liebe Grüße,
Christin

1 Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Idee!
    Ich freu mich, dass du meine Osterhäschen-Eierwärmer gehäkelt hast :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen :o)

Die Kommentare werden erst nach der Freigabe sichtbar