knusprig frisches Fladenbrot mit Zaziki


So Nachdem ich hute einen sehr unangenemen Zahnarzttermin hinter mich gebracht habe möchte icgh euch noch zeigen, was es gestern leckers zum Abendessen gab: Dieses knusprig leckere Fladenbrot zusammen mit selbstgemachtem Zaziki und es war soo lecker! Ich glaub ich könnte das wenn nicht jeden Tag, dann zumindest jeden zweiten Tag essen *hmmmm*.

Das Rezetp für das Fladenbrot habe ich hier gefunden und war überrascht, wie wenig Zutaten man benötigt. Für ein normal großes Fladenbrot braucht ihr:

200 ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
300 g Mehl
1 EL Öl
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 EL Sesamsamen oder Schwarzkümmel
(oder beides)

Die Hefe ins lauwarme Wasser bröseln und darin auflösen. Mejl mit Salz und Zucker mischen und das Hefewasser dazugeben. Zum Schluss noch einen EL Öl dazu und nochmal durchkneten. Es sollte am Ende ein schöner weichter Teig sein. DieseninForm eines Fldenbrotes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen (ich lege den Teig immer bei 50 °C in den Backofen), ohne den Teig mit einem Tuch abzudecken. Nachdem der Teig schön aufgegangen ist den Fladen mit etwas Wasser bepinseln und den Sesam darüber streuen. Jetzt kann alles füt etwa 20 Minuten bei 200°C in den Ofen und tadaaa: fertiges, leckers Fladenbrot :o)


Für das Zaziki  braucht ihr auch nicht allzu viele Zutaten. Für 3- 4 Portionen:

500 g Quark
200 g Kräuterquark
200 g Frischkäse
1 kleine Zwiebel
2 - 3 Knoblauchzehen (je nach Geschmack)
Salz, Pfeffer

Quark, Kräuterquark und Frischkäse glatt rühren. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Knobi mit einer Knoblauchpresse pressen und ebenfalls unter den Quark mischen. Alles über Nacht gut durchziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken - fertig :o)

Na dann: Guten Appetit :o)
Ich bekomm direkt schonwieder Appetit bleib aber erstmal lieber bei Suppe^^



ganz liebe Grüße,
Christin

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen :o)

Die Kommentare werden erst nach der Freigabe sichtbar