Schokolade am Stiel


Hallo Ihr Lieben!Heute habe ich wieder etwas wärmendes für die kalten Tage, die Deutschland immernoch im Griff haben.
Diese kleinen Schokoladen-Portioen eignene sich übrigens auch super als kleines Geschenk oder Mitbringsel für Freunde und Verwandte!
Ich habe 2 Schoko-Portionen in einem Tütchen verpackt und werde sie am Montag bei meiner Mutti vor der Tür verstecken wenn ich beim Zahnarzt fertig bin, dann erwartet sie eine kleine Überraschung, wenn sie von der Arbeit kommt :o). Eigentlich wollte ich auch Holzspatel/Holzlöffel nehmen, hab aber kurzfristig keine mehr auftreiben können und so bin ich auf lange Holzspießchen aus dem Kaufland ausgewichen - geht ja auch, ist nur nicht soo hübsch.
Hier habe ich ein paar Etiketten für euch zum herunterladen zusammengebastelt, dass ihr die Schoki auch schön verpacken könnt. So sehen sie aus:
Ich hoffe, die gefallen euch? Soo jetzt aber zur Anleitung ihr barucht auch gar nicht viel!

8 Holzstielchen/Holzspatel/Holzlöffel
8 Plastikschnapsgläser (Einweg, Kaufland)
... oder alternativ auch eine Eiswürfelform
300 g Schokolade
(Vollmilch, Zartbitter, weiße Schokolade, ist egal,
nur die Süße schwankt dann dementsprechend)

Als Deko eignet sich:
Zucker-Streudekor, Bonbon-Splitter, Smarties, Hagelzucker, ...
oder mal Trockenfrüchte

Für einen anderen Geschmack:
Zimtpulver, Cappucinopulver (bei weißer Schoki), Chili ...


Zuerst müsst ihr die Schokolade grob hacken. Ich habe mich für einen Mix auf weißer Schoki und Vollmilchschokolade entschieden - unten weiße oben Vollmilch - und beide getrennt aber gleichzeitig im Wasserbad geschmolzen. Dann müsst ihr nur noch die geschmolzene Schokolade mit einem Löffel in die Becherchen Füllen und die Spieße reinstecken. Spaltel halten natürlich viel besser, aber wenn man die Schokolade etwas abkühlen lässt, geht das schon. Jetzt seid ihr eigentlich schon fertig :o) - ging schnell oder?
Ich habe als Deko noch ein Zuckerherz von der Streudeko auf dir flüssige Schokolade gelegt.
Um die feste Schokolade aus den Gläschen zu bekommen, die Becher einfach kurz in ein warmes Wasserbad halten. Dann wird der Rand wieder etwas weich und mann kann alles mit dem Stiel herausziehen.

 
 

Bis die Schoko richtig fest war, hat es bei mir ziemlich lange gedauert, also hab ich alles in den Kühlschrank gepackt, nur leider ist so die Oberfläche etwas matt geworden...

Für die heiße Schokolade einfach eine Portion Schokolade am Stiel in 200 ml heißer Milch (1 Tasse) auflösen und fertig! Mein Schatz hatte noch die Idee 2 cl Amaretto dazuzugeben (wie auf dem Weihanchtsmarkt^^) und das schmeckt auch total super - kann ich nur jedem empfehlen!
Und dank einem schönen Becher heißer Schokolade kommt einem das ekelhafte Wetter gleich etwas weniger schlimm vor: Im Sessel mit Heißer Schoki und einem guten Buch lässt sich so ein schöner Nachmittag zaubern :o)

Also dann: ran an die Schoki :o)


viele liebe Grüße,
Christin




1 Kommentare:


  1. Hallo, ich bin John von Fooduel.com. Es ist eine Website, in denen Benutzer Rezepte zu bewerten.

    Es gibt ein Ranking mit allen Rezepte und ein Profil mit Ihren beliebsten Rezepte. Jedes Rezept hat einen Link zur Blog, das Rezept gehört. So können Sie Besucher auf Ihrem Blog bekommen.

    Es ist einfach, schnell und macht Spaß. Die besten Foto Rezepten wird hier sein.

    Ich lade Sie ein, zu Ihrem Blog anmelden und Upload Sie ein Rezept mit einem schönen Foto.

    Wir würden uns freuen, dass Sie mit einige Rezepte so teilnehmen an. Es sieht toll aus!

    Grüße

    http://www.Fooduel.com

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen :o)

Die Kommentare werden erst nach der Freigabe sichtbar