Ein kleiner Zwischenstand


Da mein Opa am kommenden Wochenende seinen 70. Geburtstag feiert, habe ich mir vorgenommen, ihn mit einer Trote zu überraschen. Weil es ja diesesmal ein "großer" Anlass ist, habe ich mir auch was besonderes ausgedacht. Diesesmal sollen es nicht nur ein paar Blüten sein, sondern es sollte ein ganzes Gesteck werden.

Eigentlich habe ich momentan gar nicht soo viel Zeit zum Backen, weil ab kommender Woche die Profs wirder mit Prüfungen lauern. Also habe ich schon einiges vorher vorbereitet und heute konnte ich endlich das Gesteck fertig machen *freu*

Vorbereitet habe ich:
6 Rosen
viele kleine Blüten
5 Zweige Efeu mit je 6 Blättern
8 Zweige mit je 3 Rosenblättern
viele viele kleine grüne Kügelchen zu Clustern gebunden

hier seht ihr nochmal alles auf einen Blick:

Eine Anleitung für das Gesteck habe ich in Betty´s Buch "Motivtorten Basics" gefunden. Allerdings weiche ich etwas von ihren Anleitungen ab, da ich Wicken und die anderen kleinen Blümchen nicht zufriedenstellend hinbekommen habe *mist*.
Die Basis für das Gesteck ist eine 300g schwere grüne Fondankugel. Die kommt dann auf eine kleine Platte, die estwas kleiner ist, als der Durchmesser der Torte. Eigentlich nimmt man dazu wohl Styroporplatte, die hatte ich also nicht, also habe ich aus dicker Pappe einen Kreis ausgeschnitten. Improvisation ist alles :o)
Dann steckt man in den unteren Rand des Fontantklumpens die Blätterkranz.
Dann kommen die Rosen. Dazu 5 seitlich in einem anordnen und die 6. Rose oben in die Mitte.
Und jetzt noch in die übrigen Lücken die kleinen Blüten und Beeren stecken, so dass alle Freiräume ausgefüllt sind. Ich hatte, wie in Betty´s Buch beschrieben 30 Stück vorbereitet und sie zu 4er-, 3er- und 2er-Clustern gebunden. Ein paar habe ich auch einzeln gelassen. Offensichtlich schadet es aber nicht, noch ien paar mehr davon vorzubereiten, da ich schon noch ein paar kleine Lücken im Gesteck habe, aber die fallen zum Glück nicht sooo sehr auf.

Hier nochmal der Ablauf in Bildern:

Insgesamt bin ich mit meinem ersten Gesteck zufrieden. Eigentlich geht ja bei mir immer irgendwas schief, wenns besonders schön werden soll. Jetzt hoffe ich nur, dass auch beim Backen alles gut geht (ich wollte ein neues Rezept ausprobieren) und das Eindecken problemlos klappt, dass die Überraschung für den Opa auch gelingt :o)
Was sagt ihr dazu??

2 Kommentare:

  1. Hallo! Ein wirklich toller Blog!
    Ich habe heute einen Award an Dich zu vergeben :)
    Genaueres erfährst Du hier:
    http://lindasbackstube.blogspot.de/2012/07/ein-award-d.html

    Ganz lieben Gruß,

    die Linda aus der Backstube

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh DANKE =)
    ich kanns noch gar nicht glauben, ich freue mich wirklich TOTAL *freu*

    ganz liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen :o)

Die Kommentare werden erst nach der Freigabe sichtbar