Sahne-Karamell-Toffees mit feiner Kaffeenote


Heute komme ich mit ein paar Sahne-Karamell-Toffees daher.

Vor einiger Zeit habe ich von der lieben Brigitte diese Toffees als kleines Dankeschön bekommen. Die waren soo lecker - und erstaunlich schnell alle - dass ich gleich nach dem Rezept fragen musste, das man auf Sahrah´s Blog findet.
Abgedruckt findet man das Rezept und weitere in der Naschkatzenbox, die ich mir nach kurzem Überlegen auch zugelegt habe :).

Und nun zum Rezept:
400 ml Sahne
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Instant-Espressopulver
4 EL Puderzucker

Zunächst Sahne, Zucker und Vanillezucker aufkochen und dann bei geringerer Stufe köcheln lassen, dabei ständig rühren. Da in dem Buch keine Zeitangabe vorhanden ist, wie lange der Spaß braucht, habe ich mich voll und ganz auf Sarah´s beschreibung verlassen und das hat prima geklappt.
Also alles etwa 70 - 80 Minuten köcheln lassen, und immer schön umühren :o).
Nach und nach wird die Masse immer cremiger und dickflüssiger.
Wenn alles nach etwa 70 - 80 Minuten die Masse hellbraun und dickflüssig geworden ist das Espressopulver unterrühren und weitere 5 - 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss noch den Puderzucker dazugeben (sieben) und fertig.
Zur Kontrolle kann man einen Tropfen der Masse in kaltes Wasser geben und die Konzistentz der angekühlten Masse überprüfen. Sie sollte dann formstabil sein sonst muss noch sie noch etwas weiter geköcheln. Aber ich denke, nach 70 - 80 Minuten Kochzeit wird das schon gut sein :o)
Jetzt die Masse in Pralinenförmchen aus Silikon füllen oder auf ein gefettetes Blech geben und abkühlen lassen.

Ich habe mir dazu extra diese Pralinenförmchen gekauft, und zwar hier:


Sie sind aus Silikon, und die Pralinen gehen auch super wieder raus, sie müssen nur schön gekühlt sein, dass man die Form nicht mit den Fingern zerdrückt.

Am besten finde ich die Toffees gekühlt, dann kleben sie auch nicht so :o), aber auch bei Raumtemperatur halten sie ihre Form, nur bei der Hitze heute bin ich mir nicht ganz sicher.


also dann steht dem Naschvergnügen nichts mehr im Wege...

mit ihrem leckeren Karamell-Kaffee Geschmack toppen die kleinen Dinger sogar Werther´s Originale :o)

liebe Grüße, Christin


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen :o)

Die Kommentare werden erst nach der Freigabe sichtbar