Homemade IceTea - Achtung: Suchtgefahr


Eistee im Sommer - es gibt nichts besseres... *hmm*
Ich trinke ja total gerne den Grünen Tee von Pfanner, der ist schön herb und nicht zu süß. Oder diesen Grünen Tee mit Honig von Arizona - auch sehr lecker, obwohl etwas zu süß...
Irgendwie mag ich Grünen Tee, und Schwarzen Tee (bei mir beginnt jeder Tag mit einer Tasse schwazen Tee...)
Das einzige was mich an den fertigen Eistees stört? Zum einen sind sie oft zu süß (zumindest für meinen Geschmack) und je nach Marke auch recht teuer - das muss aber nicht sein - Grüner Tee mit Limette oder Honig - das kann ja wohl nicht so schwer sein!

 
Also hab ich mich in die Küche gegeben und probiert - und tadaaa... schon beim ersten Versuch ein Volltreffer *freu* - soo lecker, erfrischend und dank Koffein auch muntermachend.
Für etwa einen halben Liter braucht ihr:

1 Beutel Grünen oder Schwaren Tee
2cl Limettensaft
2-3 TL Honig

Etwa einen halben Liter Wasser zum kochen bringen, auf etwa 70 °C abkühlen lassen, den Teebeutel hineingeben und etwa 3-4 Minuten ziehen lassen. Dann den Teebeutel herausholen und den Honig dazugeben - im heißen Wasser löst der sich logischerweise besser^^ Wenn alles etwas abgekühlt ist kommt der Limettensaft dazu und fertig - Ab in den Kühlschrank und dann kalt genießen. Wer es etwas süßer mag, kann auch mit Rohrzucker nachsüßen.
Statt Limettensaft (den kann man in kleinen Fläschchen kaufen (z.B. im K-Land) kann man auch Limettensirup nehmen (den gibt es dort auch zu kaufen (steht meist bei den Likören^^)

 
Das ganze funktioniert statt mit grünem oder schwarztem Tee auch mit allen anderen Teesorten (Früchtetee, Kräutertee (..ohh das sollte ich mal testen, das wär ja dann so wie Almdudler *hmmm* ...ich geh dann mal wieder Tee kochen *haha*)
Der selbstgemachte ist auch eine prima Alternative zu alkoholischen Getränken bei einer Grillparty - und einfach vorzubereiten ;o)
Das tolle ist, dass dieser Eistee wirklich ganz natürlich ist, nicht zu süß ist und auch keine künstlichen Aromen oder Süßstoffe enthält - sozusagen total gesund und lecker

Also dann: Prost!

Viele Liebe Grüße,
Christin

2 Kommentare:

  1. Oh das mache ich auch ganz oft. Soo lecker, so erfrischend und sowas von überhaupt nicht teuer. Ich finde es auch wirklich unverschämt, dass manche Firmen für ein bisschen Wasser mit Zucker 3 oder 4 € verlangen. Sowas muss man nicht unterstützen - selber machen ist die Devise!

    Deine Bilder sind toll!

    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr lecker und so schön einfach :) Das finde ich toll!

    Sonnige Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen :o)

Die Kommentare werden erst nach der Freigabe sichtbar